Der Ideale Haushalt ist eine Initiative von:



Messergebnisse "SOS-Kinderdörfer sparen Strom"

Genaueste Messergebnisse dank EVM!

Das EVM (Energieverbrauchsmonitoring) der E-Control ist ein technisch völlig neu entwickeltes Messinstrument, mit dem der tägliche Strombedarf genau gemessen und analysiert werden kann, um so das bestmögliche Einsparergebnis zu erzielen.

Die Geräte, die im Zählerkasten angebracht werden (dies ermöglicht eine separate Überwachung verschiedener Stromkreise), übermitteln die gesammelten Daten in Echtzeit an die Server der E-Control. In einer ersten Analyse wird eine Messreihe zum derzeitigen, gesamten Stromverbrauch inklusive aller Geräte durchgeführt. Die zweite Messwelle erfolgt nach einem kompletten Geräte- bzw. Beleuchtungstausch.

Nachgewiesen: Energieverbrauch sinkt durch energieeffiziente Haushaltsgeräte um 25%

Nach Auswertung der Ergebnisse durch die E-Control steht fest, dass die Erwartungen erfüllt wurden. Elektrohandel, Industrie und E-Control konnten mit ihrer gemeinsamen Initiative das enorme Sparpotential von modernen Haushaltsgeräten der höchsten Energieeffizienzklasse erfolgreich demonstrieren. Im Dezember 2009 wurden durch die Experten der E-Control österreichweit in ausgewählten Kinderdorfhaushalten spezielle Messgeräte eingebaut und mit den Energieverbrauchsmessungen begonnen. Um aussagekräftige Daten zu erhalten, wurde der Strom- und Energieverbrauch zunächst unter normalen Alltagsbedingungen und unter gewöhnlichem Alltagsverhalten gemessen. Im Februar 2010 wurden die alten Haushaltsgeräte gegen neue Geräte der höchsten Energieeffizienzklasse ausgetauscht und der Verbrauch abermals gemessen. Die erhaltenen Daten wurden schließlich durch die Experten der E-Control ausgewertet und verglichen. Der Vorher-Nachher-Vergleich der ausgewerteten Daten zeigt erfreuliche Ergebnisse:

Insgesamt belegen die Messungen, dass der Gesamtverbrauch aller Kinderdorf-Haushalte im Zuge des Geräteaustauschs von durchschnittlich 1.300 kWh auf 960 kWh pro Woche gesunken ist, was eine Einsparung von 26% bzw. rund 60 Euro pro Woche bedeutet. Pro Jahr ergibt sich bei dieser Energiereduktion um 26% für jeden Kinderdorf-Haushalt eine Einsparung, hochgerechnet auf alle acht Kinderdorf-Musterhaushalte sind dies jährlich rund 3.200 Euro.

Für einen Haushalt bedeutet dies eine Kostenersparnis von bis zu 400* Euro bzw. knapp 915** kg CO2 pro Jahr und grob hochgerechnet auf alle 3,5 Millionen österreichischen Haushalte ergibt sich ein durchschnittliches Sparpotential von knapp 3 Millionen Tonnen CO2 pro Jahr. Grundsätzlich gilt: Je älter das Gerät, umso höher ist auch die Strom- bzw. Energieersparnis bei einem Wechsel auf ein energieeffizientes Gerät.

Genauere Ergebnisse finden sie hier.
Die Detailergebnisse erhalten sie auf Anfrage beim Bundesgremium des Elektrohandels.

*bei durchschnittlichen Strompreis von 0,17 Cent/kWh
**Emissionsfaktor 0,44 kg CO2/kWh bei typ. Strommix